Neuer Vorstand

21.12.2019

Sportlicher Leiter Clemens

Neuer Vorstand
Foto: Mag.Franz Hauer

NÖN Bericht 16.12.2019

In der Union St.Pölten Leichtathletik wurden in den letzten Wochen die Weichen für die Zukunft gestellt. Im Rahmen der Weihnachtsfeier präsentierte Obmann Gottfried Lammerhuber, der seit 15 Jahren diesen erfolgreichen Traditionsverein führt, die neue Vereinsstruktur.

Bedingt durch eine neue berufliche Herausforderung als Direktor der Mittelschule Böheimkirchen, möchte sich Lammerhuber schrittweise in die zweite Reihe zurückziehen. Als erste Maßnahme wird es ab sofort mit Clemens Ipkovich einen sportlichen Leiter geben, der die Planung und Koordination der Trainingsgruppen und Wettkampfeinsätze übernimmt. Nach seiner Handballkarriere, wo er u.a. bei den Vienna Fivers spielte, reizte ihn der Speerwurf. Eine Verletzung lies ihn dann bald auf die Trainerseite wechseln, wo er sowohl im Verein als auch im SLZ die Speerwerfer betreut. Die ehemals schnellste Frau Österreichs und NÖLV Landeskoordinatorin Viola Kleiser wird ihm in dieser Funktion zur Seite stehen.

Lammerhuber, der zumindest bis zum Ende der Funktionsperiode an der Spitze bleibt, freut sich über die Unterstützung: „Clemens und Viola sind beide im Sport groß geworden, kennen die Herausforderungen des Sportbetriebs und werden neue Ideen einbringen“.

Neben Christine Hauer, die weiter wesentlich für den Nachwuchs verantwortlich ist, wird Erfolgstrainer Philipp Unfried als 2.Obmann-Stellvertreter neu im Vorstand mitarbeiten. Masters-Sprinter Edi Gonaus wird den Bereich Finanzen übernehmen.

Neben der Weiterentwicklung des Vereins sieht Lammerhuber, der seit 2015 auch Präsident des NÖ Leichtathletikverbandes ist, das Projekt „Indoorlaufbahn Neu“ als vorrangig. „Wir haben in den letzten Jahren 6 Medaillen bei EM und WM, 30 Staatsmeistertitel und doppelt so viele öst. Nachwuchsmeistertitel geholt und hoffen endlich auf ein klares Bekenntnis aller Beteiligten in dieser Frage“.

Ab 2020 wird Duathlon-Weltmeisterin Sandrina Illes, die für die Union St.Pölten schon mehrfach Staatsmeister-Gold im Laufen geholt hat, auch in ihrer Paradesportart das Union St.Pölten Trikot tragen, da man seit wenigen Wochen auch Mitglied des Triathlon Verbandes ist.